Tanzschule – wir stellen uns vor!

Tanzschule Nickel
Tanzschule Nickel, seit 2010 im neuen Gebäude.

Alles von Anfang an:

In Neustadt gab es schon seit 1958 eine Tanzschule, die anfänglich noch unter dem Namen "Tanzschule Wienholt" geführt wurde. Unterricht gab es in den Räumlichkeiten beim Hotel Gambrinus, später dann erfolgte der Unterricht im Saalbau.

Nach einem großen Umzug in die Karl-Helfferich-Straße, im Jahre 1976, hatte man endlich die Räumlichkeiten, um der Tanzschule auch den passenden räumlichen und optischen Rahmen zu geben.

Im September 1989 übernahm Harald Nickel die Tanzschule Wienholt und führte diese unter neuem Namen „Tanzschule Nickel” weiter. In mehr als 20 Jahren ist Nickel's Tanzschule zu einem Treffpunkt geworden, bei dem so manche Generationen ihre Freizeit verbracht haben. Unter der Woche nahm man Tanzunterricht und samstags während der Disco oder beim Tanzabend, wurde das Gelernte weiter optimiert. Früher noch als „Anfänger” unterwegs, und heutzutage im Tanzkreis – so schließen sich wieder die Kreise.

Im Jahr 2010 gab es dann nochmals einen größeren Umzug. Auf drei komplett renovierten Etagen des ehemaligen Fouque-Gebäudes in der Landauer Straße 43 (gegenüber der Esso-Tankstelle), war es am 25. Oktober ein weiteres Mal soweit. Die Tanzschule Nickel feierte ihre verdiente Wiedereröffnung […]

Bis heute ...